Facebook Twitter
pkeservice.com

Bärenmärkte Verstehen

Verfasst am August 3, 2023 von Chester Etheridge

Ein Bärenmarkt ist, sobald die Währungsmärkte auf einen langwierigen Zeitraum fallen. Der Sturz liegt normalerweise bei 20% und kann das Gegenteil eines Bullenmarktes sein. Ein Bärenmarkt ist auf den Rückgang der Aktienkurse zurückzuführen, die durch eine Reduzierung der Unternehmensgewinne direkt beeinflusst werden. Die fallenden Aktienkurse können auch eine Korrektur über wertvoller Aktien sein.

Wenn Aktien teuer werden, werden sie schließlich auf einen weitaus vernünftigen Preis fallen. Die Rückgangswährungsmärkte werden von ängstlichen Anlegern, die ihre Aktien zum ersten Anzeichen einer Rücknahme der Aktienkurse verkaufen, weiter verewigt und der Zyklus wird fortgesetzt. Einschließlich des Bärenmarktes während der 1970er Jahre dauerte über zehn Jahre, als die Aktien seitwärts gingen. Es waren solche Erfahrungen gewesen, die dazu führten, dass die Besucher vom Tag umziehen und aktive Risikoinvestitionen mit niedrigem Risiko handeln. Das ist einst begann die Popularität von Anleihen und Investmentfonds.

Ein Bärenmarkt kann dazu führen, dass Ihre Aktien die Kosten sinken. Die Verringerung ihres Werts kann im Laufe der Zeit extrem schnell oder allmählich auftreten. Beide führen genau zu der gleichen Schlussfolgerung, die Ihr Angebotswert einer Aktie tatsächlich niedriger ist. Ein Bärenmarkt ist jedoch schlecht, wenn Sie damit rechnen, Ihre Aktie sofort zu verkaufen oder nur den Geldbetrag zu benötigen. Investitionen sind tatsächlich so konzipiert, dass sie langfristig sind. Wenn die Aktienkurse sinken, müssen Sie alles erreichen, um sie zu verbessern, um sich wieder zu verbessern. Tatsächlich sind Bärenmärkte, sinkende Aktienkurse und depressive Märkte für den Erfolg des zukünftigen Investors von wesentlicher Bedeutung. Die Bärenmärkte bieten die Möglichkeit, günstige Aktien zu kaufen.

Wenn Sie einen Weg, eine finanzielle Basis und die Geduld finden, ein Jahrzehnt oder sogar mehr für den Gewinn zurückzuhalten, sind die Bärenmärkte wirklich wichtig, dass Sie Sie. Finanzberater werden ihren Kunden höchstwahrscheinlich sagen, dass sie ihre Aktien vermarkten, wenn die Marktpreise sinken, aber das ist eindeutig ein negativer Schritt. Finanzberater bietet in der Regel diese Art von Rat an, um einen Anlegerbedenken zu beschwichtigen und seinen eigenen Ruf aufrechtzuerhalten. Verwenden Sie Ihr persönliches Urteilsvermögen.

Investing Profit Ein Bärenmarkt ist keine Raketenwissenschaft, dennoch könnte er schwierig sein. Sie sollten nach Unternehmen und Mitteln suchen, die das in nahe Zukunft in zwanzig Jahren in zwanzig Jahren Geld veranlassen. Das ist schwierig, da zukünftige Vorhersehbarkeit unmöglich ist. Sie können jedoch einen guten Sinn nutzen. Gillette Razors und Cola -Produktaktien können heute später 40% ausfallen, wenn die Leute immer noch beides kaufen. Der wichtige Punkt hier ist nie, um Aktienkurs mit Geschäft zu koppeln. Wunschkurs fällt nicht, dass eine Organisation sicherlich untergeht. Wie oben erwähnt, könnten Sie eine Währungsmärkt -Korrektur sein.

Wenn es möglich ist, Luft zu atmen und auch Vertrauen zu haben, werden Sie erkennen, dass ein Bärenmarkt und fallende Aktienkurse eine ausgezeichnete Sache sind. Es ist wirklich wie Clearance -Verkauf bei Aktien, und plötzlich konnten Unternehmen, die aus Ihrer Reichweite gewesen sind, gewährt werden. Alles im Universum wie der Aktienmarkt wird das Gleichgewicht aufrechterhalten und weiterhin aufrechterhalten - so dass diese fallenden Aktien einen angemessenen Preis zurückbringen.